Killer Tip #1: Ebenen-Umbenennung in Photoshop mit TextExpander


I unserem ersten geschriebene Photoshop Killer Tip geht es um TextExpander, ein Programm für den Mac, das Abkürzungen in einen vordefinierten Text (und Bilder) umwandelt.

TextExpander ist vielerlei Hinsicht ein sehr nützliches Programm. Wir benutzen es für vordefinierte Textpassagen in Emails, Nachrichten in sozialen Kanälen, für unterschiedliche Email-Signaturen oder komplexe Nachrichten mit benutzerdefinierten Platzhaltern. Außerdem eignet es sich perfekt für längere Nummer und Kennzeichnungen, die schwer zu merken sind, wie die IBAN, die Kreditkarten-Nummer oder oft benutzter Programmcode. Aber natürlich benutzen wir TextExpander auch für Photoshop!

Anwendungsgebiet

Erstellt man ein nicht-destruktives Composing, muss man meistens mit einer Vielzahl von Ebenen rechnen. DomQuichottes letztes Composing hatte über 7.000 Ebenen! Wenn man in diesem Chaos nicht völlig untergehen möchte, ist eine Benennung der Ebenen unabdingbar. Das Umbenennen an und für sich kann aber lästig sein, keine Frage, aber vor allem ist es zeitaufwendig. Und genau hier komm TextExpander ins Spiel!

Wie funktioniert’s?

Um es erstmal einfach zu halten: man hat zwei Textfelder. Einen für das Tastenkürzel (Shortcut), also die Abkürzung, und das andere für der erweiterten Text, der die Abkürzung ersetzt. Außerdem kann (und sollte) man ein Trennzeichen definieren, wie z. B. eine Sonderzeichen oder eine Sondertaste (Leertaste, Eingabe, ESC) – wir persönlich nutzen die Raute # als Trennzeichen. Sagen wir also, wir definieren db als Abkürzung und Dodge & Burn als Text. Jedes mal wenn wir nun db# tippen, egal ob in Photoshop, einem Browser oder einem Text-Editor, ersetzt TextExpander das db# durch Dodge & Burn. Die nachfolgende Abbildung zeigt weitere, photoshop-relevante Abkürzungen.

TextExpander Photoshop

Fortgeschrittene Umbenennung

Das war ein sehr einfaches Beispiel – und eine Ebene Dodge & Burn ist sicherlich übersichtlicher und aussagekräftiger als Ebene 86. So könnte man man sich z. B. alle „Dodge & Burn“-Ebenen dank der Ebenensuche in Photoshop anzeigen lassen. Aber sagen wir mal, wir möchten unser Bild High-End retuschieren. Dafür wird man sicherlich eine ganze Menge unterchiedlicher „Dodge & Burn“-Ebene verwenden. Also muss man anfangen zu differenzieren: handelt es sich um eine allgemeine „Dodge & Burn“-Ebene, bezieht sie sich nur auf die Augen, das Gesicht, die Arne, Beine, den Körper… TextExpander erlaubt ihnen sogenannte Fill-ins (dt. Lückenfüller) einzusetzen. Diese Lückenfüller können einzeilig, mehrzeilig oder in Form eines Popup Menü erscheinen. In dem Popup Menü können Sie Optionen hinzufügen. Fassen wir das einmal zusammen: man kann eine Abkürzungen erstellen, z. B. dbm, und diese durch Dodge & Burn plus einen Lückenfüller-Text aus deinem Popup Menü ersetzen. Ist das nicht genial?

TextExpander Popup

Natürlich muss das Ganze nicht beim Umbenennen von Ebenen aufhören. Auch für den Photoshop Generator zum Erstellen von Bild-Asset eignet sich die Funktion hervorrangend, um die entsprechenden Dateierweiterungen anzuhängen. So könnte die Abkürzung j7 z. B. durch .jpg70 ersetzt werden oder retpng mit 200% imagename-retina.png, imagename.png.

But of course, it doesn’t have to stop at renaming layers. If you’re using Photoshop’s Generator for image assets, you’ll be lucky to have some shortcuts for the file extensions including the specifications. That could be the shortcut j7 for .jpg70 or retpng for 200% imagename-retina.png, imagename.png.

Mehr als nur ein Text-Ersetzungs-Programm

Zusätzlich zu der Funktionalität Texte ersetzen zu können, kann man einen bestimmten Tastenanschlag durchführen. So empfehlen wir z. B. die Eingabe-Taste an die oberen Tastenkürzel anzufügen, so dass Photoshop automatisch den Ebenennamen-Umbenennung-Modus nach der automatischen Umbenennung verlässt. Also genau das Richtige, wenn man den Generator in Photoshop verwendet. So würde man mit der Abkürzung j7 bei der Ebenen-Umbenennung anfangen und anschließend den Kursor davor bringen, so dass man mit dem eigentlichen Namen der Ebene fortfahren kann.

TextExpander_Key

Es gibt noch viele weitere Funktionen, wie das Einfügen von Texten aus der Zwischenablage, das Anfügen von Bildern, formatierte Texte… Aber all diese Funktionen sind für die Verwendung in Photoshop nicht relevant. Für Emails und Nachrichten eigenen sie sich dafür umso mehr!

Wo kann man’s kaufen?

TextExpander kann man für 35$ auf der Webseite von Smile Software website erwerben, was eigentlich nichts ist, im Vergleich zu der Zeit, die man spart und die Ordnung, die man gewinnt.  Und wenn wir euch nicht überzeugen konnten, dann testet das Programm doch einfach mal kostenfrei für ein paar Tage.

Und was ist mit Windows?

Nun, benutzt man icon name=“windows“ size=“small“] Windows, gibt es alternative Programme, da sind wir uns ziemlih sicher. Wir haben von Phrase Express gehört, es aber nicht getestet. Wenn ihr mit einem anderen Programm vertraut seid, hinterlasst doch einfach einen Kommentar.

Lasst uns wissen, was ihr über TextExpander denkt und unsere Art und Weise Ebenen in Photoshop umzubenennen.